Archiv für Oktober 2005

Im Vorfeld hatte ich mir viel vom Cyclo-Cross erzählen lassen. Hier würden nur die ganz harten Jungs fahren und wirklich fahren würde eigentlich sowieso niemand. Es sei mehr eine Art des Fahrradweittragens. Auch wurde behauptet, Crossräder seien nichts Halbes und nichts Ganzes, weder Rennrad noch MTB. Trotz allen Unkenrufen habe ich mich schließlich im Fieber der Weltmeisterschaftsübertragung dazu entschlossen, den eigenen Fuhrpark um einen Crosser zu ergänzen. Als Sabine Spitz, die zweite der Weltmeisterschaft 05, dann noch sagte, Crossen sei der Weg, um mit dem ungeeignetesten Rad durchs Gelände zu fahren (So oder so ähnlich war der O-Ton), war für mich die Sache klar – so ein Rad muss her.

Der Rahmen und ein paar Neuteile kamen dann auch zügig von bike orange. Mit ein paar Teilen aus meinem Fundus ergänzt stand schließlich mein Crosser vor mir. Zunächst diente das extrem wendige Rad hauptsächlich zum Training bei schlechtem Wetter und bescherte mir eine Menge Spaß.

Den Rest des Eintrages lesen »

Comments Kommentare deaktiviert für 1. Lauf Hamburger Cross Cup in HH Rade (Querfeldein)

An diesem Sonntag ging es für mich auf die letzte RTF des Jahres. Von Raisdorf aus sollten 110km gefahren werden. Da ich diesmal ganz ohne Begleiter aus dem Team oder dem Verein unterwegs war, sortierte ich mich möglichst weit vorne ein. Daher hab ich von der Strecke auch nicht sehr viel gesehen. Nach 2 Stunden und 56 Minuten war das ganze schon wieder vorbei, das Durchschnittstempo lag dabei bei 37,1 km/h.

Comments Kommentare deaktiviert für Almabtrieb 2005