Archiv für Februar 2006

Die CTF in Neumünster war erst die zweite, die ich in dieser Saison gefahren bin. Die Ratzeburg-CTF liegt allerdings schon recht lange zurück. Meine Abstinenz bei den anderen Veranstaltungen liegt hauptsächlich daran, dass ich in diesem Jahr verstärkt längere Einheiten fahren will und muss, da Felix und ich uns für die transalp-challenge gemeldet haben. Von daher wird am Wochenende eher länger trainiert. In Neumünster kam uns da natürlich die lange Strecke mit ihren 75km entgegen.

Schön früh trudelten Jens, Felix und ich in NMS ein und hatten genug Zeit, um uns in Ruhe umzuziehen und die Räder zu checken. Mein „Kinderrad“ hatten wir mal wieder im Kofferraum transportiert und die „Erwachsenen-Sportgeräte“ mussten auf dem Autodach frieren.

Den Rest des Eintrages lesen »

Comments Kommentare deaktiviert für CTF in Neumünster

Jeder, der heute nicht mit in Wedel war, kann sich bitte mal ganz gewaltig in den Hintern treten. Selten hat eine CTF mehr Spaß gemacht. Doch alles schön der Reihe nach.

Mein Start in Kiel verlief ein wenig ungünstig. Irgendwie war der Ford wohl noch nicht richtig wach. Bereits an der ersten Ampel quittierte der Wagen seinen Dienst und der Motor stellte sich stumm. Gepflegtes Schieben war also angesagt. Nach einiger Zeit der Überredung lief mein Gefährt allerdings wieder. Ob es nun schlau war oder nicht, ich jedenfalls beschloss, die Batterie müsse wieder aufgeladen werden und da kam die Fahrt nach Wedel doch nur recht. Auf der Autobahn gab es dann Nebel der dritten Art und ab Ruhmoor wurde Salz gestreut. Alles nicht schön. Zwischen NMS und Bad Bramstedt wurde ein anderer Verkehrsteilnehmer gerade aus seinem auf dem Dach liegenden Auto gezogen. Meine Laune war auf einem Tiefpunkt angelangt. Aber ich fuhr trotzdem weiter.

Den Rest des Eintrages lesen »

Comments Kommentare deaktiviert für 2.Wedel CTF

Nachdem wir uns letztes Jahr auf der Anfahrt ganz fürchterlich verfahren hatten und beinahe von der Erdescheibe gefallen wären, standen diesmal die Sterne oder besser die Satelliten günstiger. Jörn führte Felix und mich ohne Umwege direkt an die Startlinie. Vor Ort trafen wir dann auch Michael und Armin. Die RG-Kiel war also gut vertreten im Feld der ca. 40 Fahrer und in Mitten der Winteridylle nahe der Schlei.

Gestartet wurde bei dieser CTF auf einer 36 km und einer 50 km Strecke. Wir wählten alle die lange Distanz. Felix, Jörn und ich gerieten in die erste Gruppe, die aber witterungsbedingt nicht schneller als die anderen Gruppen fahren sollte. Trotzdem versammelten sich hier die üblichen Gesellen. Armin und Michael haben wohl die zweite Gruppe erwischt. Schade.

Den Rest des Eintrages lesen »

Comments Kommentare deaktiviert für Langsee-CTF in Neuberend bei Schleswig