Archiv für Dezember 2006

Dänenpower am Hummelsee.

Sonntag war es wieder soweit, der dritte Lauf zum Hamburger Crosscup 06/07 stand auf dem Programm. In HH-Hummelsee ging es wie im letzten Jahr zuerst um den Hummelsee herum und dann ein Stückchen den Müllberg hinauf und wieder herunter.

Wie immer war ich eine Stunde vor dem Start an der Strecke und betrieb ein wenig Smalltalk mit den Mitstreitern und deren Betreuern. Als erstes lief mir Thorben Woelki (RSV Trave) über den Weg und wir schnackten ein wenig über die Landesmeisterschaften vom letzten Wochenende und über den Verlauf des heutigen Rennens.  Auch Benjamin Winkler (USC Kiel) und Felix Flöter (VfL Börnsen) waren aus Schleswig –Holstein mit am Start. Im Gespräch scherzten wir kurz darüber, dass ich ihnen die Siegprämie überlassen würde, falls sie für mich fahren würden, aber sie wollten es gerne genau umgekehrt machen. Also lachten wir darüber und ich fing damit an, meine Räder aus dem Auto auszuladen.

Den Rest des Eintrages lesen »

Comments Kommentare deaktiviert für 3. Lauf HH-Crosscup, HH-Hummelsee

Was für ein Tag!

Am Sonntag fanden in Dassow (MV) die Meisterschaften der Nordverbände im Querfeldeinfahren statt. Nachdem ich dort im letzen Jahr bereits in der zweiten Runde mit einem Reifenschaden aufgeben musste hatte ich extra mein Ersatzrad mitgebracht, um für alle Fälle gerüstet zu sein. Gebraucht habe ich es während des Rennens zum Glück nicht.

Als ich mit meinem Teamkollegen Felix in Dassow eintraf, sollten gerade die Rennen der Junioren und der Frauen gestartet werden. So konnten wir noch ein wenig verschnaufen und mit den Konkurrenten des Eliterennens schnacken. Die gesamte Schleswig-Holsteiner Cross-Szene war natürlich genauso vertreten, wie die Sportler aus Bremen, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern, wobei die Schleswig-Holsteiner mit 9 Fahrern die größte Anzahl im 33 Fahrer umfassenden Starterfeld einnahmen. Es sollte also eng werden. Schnell wurde ich von meinen Mitstreitern zum Favoriten für den SH-Meistertitel erklärt, was mir etwas zu schaffen machte, weil diese Rolle doch sehr ungewohnt für mich war. Wenn man jedoch die Ergebnisse der letzten Rennen in Betracht zieht, war die Zuweisung der Favoritenrolle sicherlich gerechtfertigt.

Den Rest des Eintrages lesen »

Comments Kommentare deaktiviert für Landesmeisterschaften Querfeldein, Dassow/ An the Winner is….