Archiv für Februar 2011

Warum kann nicht an allen Winterwochenenden so ein Wetter sein? Dann wäre das Training ein Kinderspiel.

Comments 2 Kommentare »

Die ersten MTBO’s 2011 bestreite ich im relativ warmen Portugal. Relativ spontan entschied ich mich für die Reise und so habe ich hier ein paar schöne Tage und endlich mal wieder die Chance auf zerkratzte Beine – Kurze-Hosen-Wetter. ….

Die haben da irgendwie mehr Steilküste als wir …

Die ganzen Berichte gibt es hier und hier.

Comments Kommentare deaktiviert für MBOs für Anke in Spanien

Der eine oder andere wird Boris sicher noch kennen (auf dem Bild rechts). In der Saison 2007 ist Boris mit uns regelmäßig Mountainbike und Rennrad gefahren. Nachdem er mit seinem Studium durch war, hat er angefangen im Class 40 die Weltmeere bei Hochseeregatten unsicher zu machen. Mittlerweile ist er in einem Open60 unterwegs, dass ist wohl sowas wie die Formel 1 der Segler :-)

Seit dem 31.12 segelt brettert er nun non-stop beim Barcelona World Race um die Welt. Bis kurz vor Australien haben sie es schon geschafft.  Seit über einer Woche liefert er sich nun ein spannendes Duell mit einem Konkurrenten um Platz 6. Da geht es um jeden Meter, und das nach über 40 Tagen auf dem Wasser! Zwischen 5 Uhr Morgens und 20 Uhr Abends gibt es alle 5h ein Positionsupdate auf der Seite des Veranstalters. Nebenbei bloggen Boris und sein Teampartner Ryan noch reicht regelmäßig. Wer sich also nicht nur für Radsport interessiert, der sollte dort auf jeden fall mal reinklicken. Bei einem Nonstop Rennen braucht man auch nicht dauernd auf die nächste Etappe warten… da gibt es rund um die Uhr was zu lesen ;-)

Infos gibt es hier:

Boris bei Twitter, facebook, yacht, ndr und auf seiner Webseite.

Ryan bei facebook und auf seiner Webseite.

Racetracker

Seite des Veranstalters

Comments Kommentare deaktiviert für Boris segelt um die Welt

Am vergangenen Wochenende habe ich mich wieder ausgibig auf die Ski gestellt. Und zugleich auch die ersten Wettkämpfe des Jahres 2011 bestritten. Zugegeben, zu Beginn brauchte ich ein Stück um in Rennlaune zu gelangen. Am ersten Posten erklärte ich einer anderen Teilnehmerin ausführlich wo sie steckt. Am zweiten Posten dann einem Passanten was wir da eigentlich machen und wie er an Informationen gelangen kann. ….

Hier geht es zum Bericht.

Comments Kommentare deaktiviert für Bericht von Anke zur Ski-OL DM