Nun hat auch der Stevens-Crosscup begonnen. Klar, dass ich dort nicht fehlen durfte. Nach einer Stunde Vollgas rollte ich als 15. über die Ziellinie. Nachdem ich fast das ganze Rennen in der Gruppe um Platz 12 unterwegs war verließen mich zwei Runden vor Schluss die Kräfte und ich musste meine Mitstreiter ziehen lassen.

Bericht und erstaunliche Fotos bei chrizcross.de.

Keine Kommentare möglich.